Test-Flüge für Jugendliche


Erste Erfahrung am Steuerknüppel sammeln ohne sich gleich dauerhaft an einen Verein binden zu müssen, das bieten wir jetzt an. Für einen Pauschalbetrag von 20 Euro im Monat können Jugendliche ausprobieren, wie reizvoll sie das Segelfliegen finden.

Damit wollen wir Jugendliche ermutigen, sich ins Cockpit zu setzen und den Himmel zu erobern. Die Ausbildung zum Segelflugpiloten ist zeitaufwendig und das schreckt den ein oder anderen Interessenten ab. Deshalb wollen wir Jugendlichen die Möglichkeit geben, unverbindlich zu testen, ob ihnen das Fliegen gefällt.

So haben wir für die Probe-Mitgliedschaft ein besonders einfaches Modell geschaffen: keine Aufnahmegebühr, kein Jahresbeitrag, keine sonstigen Gebühren. Mit der Monatspauschale sind sämtliche Flüge abgegolten. Und wer keine Lust mehr hat, kann jederzeit aufhören.

Mit diesen unverbindlichen Test-Flügen ist spätestens bei den ersten Alleinflügen Schluss, die etwa die Hälfte der Pilotenausbildung markieren. Dann müssen die Test-Piloten Farbe bekennen: weitermachen oder wieder zum Fußgänger werden. Wenn sie weitermachen, gelten für sie fortan die ganz normalen Vereinskonditionen. Dabei profitieren sie von unseren ohnehin subventionierten Konditionen für Jugendliche.

Anfangen kann man das Segelfliegen mit 14 Jahren und den Pilotenschein bereits mit 16 Jahren erwerben. Die Ausbildung dauert je nach persönlichem Einsatz, Talent und Wetter rund zwei Jahre. Dabei ist die eigentliche Ausbildung bei uns kostenlos: Flugschüler fliegen zu denselben Konditionen wie fertige Piloten. Die Fluglehrer arbeiten alle ehrenamtlich.

Interessenten können sich bei unserem Vorstand Peter Szarafinski melden, Tel. 0170 9033589 und info@luftsportverein-fuessen.de.